Chronik der Firma Getränke Hüsch

  • 1918

    Hermann Kerkmann kauft das Stammhaus an der Bertastraße in Issum und beliefert mit seiner Frau Emma die nähere Umgebung mit Obst und Gemüse. Später erweitert er das Geschäft um eine Bier- und Limonadenabfüllung, womit er den Grundstein für das heutige Unternehmen legt.

  • 1935

    Durch den Kauf des ersten Lieferwagens verlegt sich der Schwerpunkt des Geschäftes auf den Getränkehandel.

  • 1940

    Übernahme des Geschäftes durch Elly Kerkmann und ihrem Mann Willi Hüsch.

  • 1978

    Sohn Dieter Hüsch, der schon seit seinem 12. Lebensjahr im Unternehmen tätig ist, und seine Frau Marlene übernehmen die Leitung des Familienunternehmens.

  • 1983

    Eine 600m2 Halle im Gewerbegebiet Lindenau in Issum wird bezogen. Freie Räume an der Bertastraße werden zum 1. Getränkefachmarkt ausgebaut und der erste Auszubildende wird eingestellt.

  • 1996

    Am Nordring in Issum wird auf einem 9.000m2 umfassenden Gelände eine 2.000m2 Halle mit neuen Büroräumen gebaut.

  • 1998

    Erweiterung der Halle um neue Büroräume ermöglicht Verlegung des Firmensitzes an den Nordring und Schaffung weiterer Ausbildungsplätze.

  • Aktuelle Daten

    Insgesamt arbeiten im Großhandel inklusive Verwaltung und allen Einzelhandelsgeschäften ca. 70 Mitarbeiter. Der Fuhrpark umfasst 2 eigene LKW sowie mobile Ausschank- und Kühlwagen für das Veranstaltungsgeschäft.